Kunst mit allen Sinnen

Ein Kunstprojekt mit Kindern der Unterstufe, in der Parkschule Essen, eine Förderschule  mit den Förderschwerpunkten Lernen und emotionale und soziale Entwicklung.

Die Fokussierung lag darauf, den Kindern die Erfahrung zu ermöglichen, sich mit Leichtigkeit und Spaß, im Stillen, wie beim Austoben kreativ auszudrücken.

   Sie spielten mit unterschiedlichen Sinneswahrnehmungen, und gingen damit in einen bildnerisch – künstlerischen Prozess.

So experimentierten die Kinder mit Tönen und Lauten, die sie selbst auf unterschiedlichen Instrumenten erzeugten, und denen sie assoziativ Farben zuordneten. Auch erfühlten sie Gegenständen, denen sie dann persönliche Bedeutungen und Farben gaben. Die Umsetzung in Bilder fand auf Tapetenbahnen mit vielen verschiedenen Werkzeugen statt.

In einer Abschlussausstellungen präsentierten die Kinder die entstandenen Werke stolz einem interessierten Publikum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.